Fonds online kaufen

Sie sind hier: Home > Investmentfonds > Fonds online kaufen


 

So erwerben Sie einfach und kostengünstig Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag.

Perfekt! Unser FondsShop ermöglicht Ihnen, auf Eigeninitiative Einzelfonds oder fertige Modellportfolios mit wenigen Klicks zu kaufen.
Unsere Partnerbank ist die FFB (FIL Fondsbank GmbH).

Sie können einfach und bequem aus einem Angebot an überdurchschnittlich erfolgreichen Investmentfonds wählen. Unser Fondsangebot ist bankenunabhängig. Das bedeutet, wir halten für Sie eine Auswahl der erfolgreichsten Fonds in Deutschland bereit.
Selbstverständlich kaufen Sie bei uns Ihre Fonds ohne Ausgabeaufschlag.

Mit unserem FondsShop bieten wir Ihnen die optimale Plattform für Ihren Anlageerfolg. Viel Freude beim Entdecken!

Zum FondsShop gehen


Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie technische Fragen zum FondsShop, oder wünschen Sie alternativ eine persönliche Investment-Beratung?
Dann kontaktieren Sie uns gerne!

Kontakt

Dauerhaft 100 % Rabatt

Bei Nutzung unseres FondsShops sparen Sie sich bis zu 6 % übliche Kaufgebühren.

Ausgabeaufschläge entfallen für Sie dauerhaft, sowohl bei Ihrer Erstinvestition, als auch bei Folgeinvestitionen oder Fondswechsel.

Verbessern Sie Ihr Anlageergebnis nachhaltig mit uns durch kostengünstiges Investieren!

Freie Fondsauswahl

Entscheiden Sie sich selbstständig für die vielen Vorzüge eines fertigen Modellportfolios,
oder wählen Sie Ihre eigenen Fondsfavoriten aus
ca. 200 Einzelfonds innerhalb unseres FondsShops.

Auch ein monatlicher Sparplan lässt sich einfach einrichten.

Einfache Depoteröffnung

Nach Ihrer Fondsauswahl können Sie Ihre Depoteröffnung beantragen.

Die komplette Eröffnung erfolgt digital. Das spart Zeit, schont die Umwelt und Ihre Nerven. Sie sind so schnell handlungsfähig. Der Prozess erfüllt die höchsten Sicherheitsstandards.

Bei Bedarf können Sie sie auch alles ausdrucken und klassisch per Post abschicken.

Was wir Ihnen bieten

Ihre Sonderkonditionen

 
  • 100 % Agio-Rabatt - dauerhaft
  • 0,- Euro Ausgabeaufschlag bei Erstanlage 
  • 0,- Euro Ausgabeaufschlag bei Zuzahlungen, Tausch
  • 0,- Euro Ausgabeaufschlag bei Sparplänen
  • 0,- Euro Transaktionskosten bei Fondswechsel im Modellportfolio
 
 
  • 0,85 % Serviceentgelt p.a. zzgl. ges. MwSt. des durchschnittlichen Depotbestandes
  • pauschal 45,- Euro Depotgebühr der FFB (FIL Fondsbank GmbH)
  • fondsinterne Kosten von Emittenten und Produktanbieter, wie Verwaltungsvergütung
  • ggf. persönliche & individuelle Kosten, wie Steuern oder für Steuerberatung
 

Ihre Vorteile & Chancen

 
  • bankenunabhängige Top-Fondsauswahl von FondsFair
  • einfaches selbstständiges Investieren in wenigen Schritten
  • intuitive Bedienung
  • 24/7 Onlinezugang via PC und App
  • Sicherheit Ihrer Daten durch SSL Verschlüsselung
  • freie Fondsauswahl aus ca. 200 Einzelfonds
  • fertige Modellportfolios mit wenigen Klicks kaufen
  • kostengünstiges & flexibles Investieren
 
 
  • Anlage ab 1.000 Euro einmalig / 25 Euro monatlich
  • ab 50 Euro monatlich in Modellportfolio mit 10 Fonds sparen
  • Flexibilität durch tägliche Verfügbarkeit Ihrer Fondsanteile
  • Transparenz durch regelmäßiges Reporting (Quartalsbericht)
  • aktuelle Marktinformationen
  • Insolvenzschutz, da Investmentfonds als Sondervermögen gehalten werden
  • Risikostreuung durch Anlage in viele verschiedene Einzeltitel im Fonds
  • Ertragschancen durch mögliche Kurssteigerungen & Ausschüttungen
 

Wie Sie einfach in nur 4 Schritten Fonds kaufen

Gut vorbereitet können Sie leicht und zeitsparend Geld in Fonds tauschen.

Halten Sie dafür Ihren Personalausweis/ Reisepass, Ihre IBAN und BIC sowie Ihre Steuer-ID bereit.
Bitte informieren Sie sich vorher über unser Angebot. Haben Sie Fragen, nehmen Sie bitte gern Kontakt mit uns auf.

1. Fondsauswahl

Im FondsShop bieten wir Ihnen Modellportfolios und eine Auswahl an ca. 200 Einzelfonds bankenunabhängig an. Die Modellportfolios sind das Ergebnis einer sorgfältigen Auswahl an Top-Fonds der Anlageexperten der FondsFair.

Sie entscheiden: 

  • Anlage in Modellportfolio oder
  • Anlage in freie Auswahl an Einzelfonds
  • Höhe des Anlagebetrages und/oder
  • Höhe der monatlichen Sparrate 

und legen Sie Ihre Auswahl in den Warenkorb.

2. Warenkorb

In "Mein Warenkorb" werden Ihnen alle Einzelfonds sowie die Anlagebeträge angezeigt. Sie sehen die durchschnittliche Risikoklasse der gesamten Auswahl. Weiterhin können Sie sich einfach per Klick auf den Fondsnamen über jeden einzelnen Fonds ausführlich informieren. 

    3. Zusammenfassung 

    "Meine Zusammenfassung" zeigt Ihnen übersichtlich die historische Wertentwicklung Ihrer Auswahl sowie die prognostizierten Kosten. Sie können so leicht nachvollziehen, ob Sie mir Ihrer Auswahl den gewünschten Anlageerfolg in der Vergangenheit erzielt hätten.

    Gern lassen Sie sich Ihre Zusammenfassung übersichtlich auf einem Blatt DIN-A4 anzeigen und speichern diese. Wenn alles passt, können Sie nun den Kauf abschließen.

      4. Depotbeantragung

      Fast geschafft. Der letzte Schritt ist die Depoteröffnung. Sie werden gut strukturiert durch den Eröffnungsprozess geleitet. Alle Eingaben werden verschlüsselt. Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns sehr wichtig.

      Einfach Depot auswählen und den Fragen folgen. Nach erfolgreicher Dateneingabe leiten wir die Depoteröffnung digital an die FFB weiter. Ihre Legitimation erfolgt einfach per Video-Ident oder auf Wunsch bei der Post-Ident. Die FFB (FIL Fondsbank GmbH) führt eine Prüfung auf Vollständigkeit und Richtigkeit durch. Ihr Depot inkl. Verrechnungskonto wird innerhalb weniger Tage eröffnet.

      Ihre Online-Zugangsdaten sowie Ihre Depotunterlagen erhalten Sie per Post.

      Wenn Sie bereits ein Fondsdepot haben

      Mit erfolgreicher Depoteröffnung steht Ihnen das komplette Fondsuniversum mit über 8.100 Fonds und ETF der FFB zur Verfügung. Unsere Sonderkonditionen sind dauerhaft in Ihrem Depot hinterlegt.

      Sie besitzen bereits ein Depot bei der FFB? Um Ihr Depot auf unsere Sonderkonditionen umzustellen und von unseren Services profitieren zu können, füllen Sie bitte einfach den beiliegenden Betreuerwechsel aus und lassen Sie ihn uns unterschrieben zukommen.  

      Ihre Investmentfonds werden derzeit bei einer Bank zu hohen Gebühren verwahrt? Dann beauftragen Sie uns einfach mit der Übertragung und beginnen Sie zu sparen. So lassen sich leicht bis zu 1.000 EUR pro Jahr Depotgebühren sparen. 

      Gern führen wir alles papierlos und digital mit elektronischer Unterschrift revisionssicher für Sie durch. Das schont die Umwelt, Ihren Geldbeutel und geht schneller.

      Ausgabeaufschläge

      Bei Nutzung des FondsShops erstatten wir Ihnen dauerhaft die Ausgabeaufschläge. So sparen Sie sich so bis zu 5 % banküblicher Kaufgebühren. Dies gilt sowohl für Erstanlage, wie auch für Zuzahlungen oder Sparpläne!

      Serviceentgelt

      Als Kunde profitieren Sie von unseren zahlreichen Dienstleistungen und Services innerhalb des FondsShops. Dafür stellen wir ein Serviceentgelt in Höhe von 0,85 % p.a. zzgl. MwSt. in Rechnung. Das Serviceentgelt wird prozentual auf den einmal im Kalenderquartal ermittelten tagesgenauen Durchschnittswert des Depotbestandes berechnet und wird automatisch von der FFB (FIL Fondsbank GmbH) durch Veräußerung von Fondsanteilen aus dem Depot abgebucht.

      Depotgebühren

      Die Kosten für die Depotführung bei der FFB (FIL Fondsbank GmbH) belaufen sich auf 45 Euro pro Jahr. Es gilt darüber hinaus das Preis-Leistungs-Verzeichnis der FFB für das FFB Fondsdepot Plus.

      Interne Kosten

      Interne Kosten von Emittenten und Produktanbietern / Vertriebsfolgeprovision Investmentfonds beinhalten in der Regel interne Kosten, die durch die Verwaltungsgesellschaft der Investmentfonds erhoben werden. Diese Kosten werden nicht direkt dem Kunden in Rechnung gestellt, sondern werden aus dem investierten Vermögen des entsprechenden Investmentfonds entnommen. Die Höhe der laufenden Kosten beträgt in der Regel zwischen 0,00 % bis 1,55 % p.a. bezogen auf das durchschnittliche Fondsvermögen zum jeweiligen Bewertungsstichtag.

      Allgemeine Informationen des BVI

      Der BVI stellt Ihnen als interessiertem Leser umfangreiches Informationsmaterial zur Verfügung. Neben Basisinformationen zur Kapitalanlage in Investmentfonds bietet der BVI vertiefende Dokumente in verschiedenen Bereichen.

      • Basisinformationen zu Investmentfonds
      • Investmentfonds und Altersvorsorge

      Wesentliche Anlegerinformationen

      Die wesentlichen Anlegerinformationen soll dazu dienen, Anlegern auf einen Blick die wesentlichen Chancen und Risiken von Bankprodukten übersichtlich darzustellen. Es soll somit dem Verbraucher ermöglichen, die wesentlichen Eigenschaften des Finanzprodukts schnell zu erfassen und verschiedene Anlageprodukte miteinander leichter zu vergleichen. Gerne stellen wir Ihnen innerhalb unseres FondsShops diese Informationen über den Button Fonds-Details zur Verfügung. Hier erhalten Sie

      • Factsheets zu Einzelfonds und Modellportfolios
      • Halbjahresberichte / Jahresberichte
      • Verkaufsprospekte
      • KID (Key Investor Document)

      Der Wert eines Investments kann während der Laufzeit einer Vielzahl von Marktfaktoren, wie dem Zinsniveau, der Kursentwicklung, der Schwankungsintensität, der Bonität anderer Marktteilnehmer usw. unterliegen. Aufgrund ungünstiger Entwicklungen dieser Faktoren kann das eingesetzte Kapital zuzüglich der entstandenen Kosten vollständig verloren sein. Bei der Investition in Investmentfonds oder eine Vermögensverwaltung ist das Totalverlustrisiko durch die breite Streuung sehr unwahrscheinlich. Selbst wenn einzelne Wertpapiere einen Totalverlust erleiden sollten, ist ein Gesamtverlust durch die breite Diversifikation unwahrscheinlich.

      Sondervermögen

      Ein Investmentfonds ist ein Sondervermögen, das nach dem Grundsatz der Risikostreuung in verschiedenen Einzelanlagen (z.B. in Aktien, Anleihen, wertpapierähnlichen Anlagen oder Immobilien) investiert ist. Ein Depotinhaber kann mit dem Kauf von Investmentanteilen an der Wertentwicklung sowie den Erträgen des Fondsvermögens teilhaben und trägt anteilig das volle Risiko der durch den Anteilschein repräsentierten Anlagen.

      Währungsrisiken

      Bei Investmentfonds, die auch in auf fremde Währung lautende Wertpapiere investieren bzw. in Fremdwährung geführt werden, muss berücksichtigt werden, dass sich neben der normalen Kursentwicklung auch die Währungsentwicklung negativ im Anteilspreis niederschlagen kann und Länderrisiken auftreten können, auch wenn die Wertpapiere, in die der Investmentfonds investiert, an einer deutschen Börse gehandelt werden. Durch die Aufwertung des Euro (Abwertung der Auslandswährung) verlieren die ausländischen Vermögenspositionen – am Maßstab des Euro betrachtet – an Wert. Zum Kursrisiko ausländischer Wertpapiere kommt damit das Währungsrisiko hinzu. Die Währungsentwicklung kann einen Gewinn aufzehren und die erzielte Rendite so stark beeinträchtigen, dass eine Anlage in Euro oder in Vermögenspositionen der Eurozone unter Umständen vorteilhafter gewesen wäre.