Handel mit physischen Weißedelmetallen vorübergehend ausgesetzt

Die Coronakrise führt zu weiteren extremen Situationen am Kapitalmarkt. Wie uns heute unser Handelspartner für Edelmetalle informiert hat, wurde der Handel mit physischem Weißedelmetall wie Silber bis auf Weiteres ausgesetzt. Die Nachfrage ist so hoch, dass eine Einlieferung der Barren in den Hochsicherheitstresor in der Schweiz nicht mehr erfolgen kann. Daher ist bis auf weiteres der Erwerb von physischem Weißedelmetall bei uns leider nicht möglich. Bestehende Kaufaufträge und bereits getätigte Überweisungen werden durch den Treuhänder zurücküberwiesen.

Es besteht unverändert die Möglichkeit, Ihr Vermögen in physisches Gold zu sichern. Bereits erfolgte Orderaufträge können auf Gold umgestellt werden. Dies betrifft auch laufende Sparpläne. Sparpläne in Silber können nicht mehr bedient werden. Auch hier besteht die Möglichkeit, den Monatsbeitrag in Gold anzupassen.

Bei dem SOLIT-Edelmetalldepot werden die Edelmetalle physisch in einem Zollfreilager in der Schweiz eingelagert. Der Kauf erfolgt gesichert über einen Treuhänder. Viermal im Jahr kontrolliert ein unabhängiger Wirtschaftsprüfer die Bestände auf Vollständigkeit. Die Prüfberichte sowie sämtliche individuellen Edelmetallbestände können bequem per App jederzeit eingesehen werden. Bei uns erwerben Sie das Edelmetall zu Vorzugskonditionen einfach und bequem online.

Wir halten Sie über die weitere Entwicklung informiert.