Sachwerte: Edelsteine

Sie sind hier: Home > Sachwerte > Edelsteine


 

Jetzt in Edelsteine investieren und über Generationen hinweg Vermögen sichern.

Freuen Sie sich mit uns auf steinreiche Zeiten.

Gehören Sie zu den Anlegerinnen und Anlegern, die ...

  • sich dem Wert und der Wichtigkeit von Sachwerten bewusst sind?
  • ihr Vermögen im Wert erhalten möchten?
  • Teile Ihres Vermögens gegen praktisch jedes bekannte Risiko absichern möchten?
  • ihr Vermögen auf kleinstem Raum verdichten und leicht transportierbar machen möchten?
  • Vermögenswerte über Generationen hinweg erhalten möchten?

Dann ist es für Sie an der Zeit, neben Gold und Grund einen der wichtigsten Wertespeicher kennenzulernen. Eine Anlagemöglichkeit, die nachweislich Werte über Jahrhunderte gespeichert hat und jede Währung, jede Regierung und jede Krise überlebt hat: 

Farbedelsteine, wie Rubine, Smaragde, Saphire und andere. Die Anlageklasse Edelsteine, die längst vergessen war, rückt heute wieder in den Fokus und erlebt eine Renaissance.


 

Warum Investment-Farbedelsteine?

Natürlicher Inflationsschutz

Anders als Papiergeld sind Farbedelsteine auf natürliche Weise nicht nur inflationsgeschützt, sondern haben über die Jahrhunderte Ihren Wert erhalten und gesteigert.

Wenn Mutter Erde immer weniger Edelsteine hergibt, verknappt sich das Angebot. Als beispielsweise die legendären Kaschmir-Rubine aus Pakistan nur noch in kleinen Mengen gefunden wurden, ist deren Preis auf dem Weltmarkt explodiert. Auch große Paraiba-Turmaline sind fast nicht mehr auf dem Markt erhältlich und erreichen schwindelerregende Preise.

Gute Qualitäten von Investment-Farbedelsteinen werden immer geringer und seltener.

Das verstehen wir unter “Steine mit Potential”.

    5 Fakten zu Farbedelsteinen

    Faszination

    Aufgrund ihrer Seltenheit und Schönheit haben Farbedelsteine, wie z.B. Rubine, Smaragde und Saphire, schon seit Jahrhunderten die Menschen fasziniert. Bereits vor Jahrtausenden wurden im alten Ägypten, Indien und China diese Steine in Königsinsignien als Zeichen von Reichtum und Macht verwendet.

    Schutz vor staatlichem Zugriff

    Edelsteine bieten einen weitreichenden Schutz vor einem Zugriff des Staates. Es hat niemals ein staatlichen Besitzverbot gegeben. Es wäre technisch nicht durchführbar.
    Während beispielsweise auf Immobilien und Grundbesitz über eine Erhöhung der Grundsteuer zugegriffen werden kann, werden Edelsteine nicht in der Einkommensteuererklärung erfasst. 

    Inflationsschutz

    Farbedelsteine in Investmentqualität sind wesentlich seltener am Markt zu finden und entwickeln sich deutlich positiver als Diamanten. Diese Knappheit stellt einen natürlichen Inflationsschutz dar.

    Hohe Wertdichte

    Investment-Farbedelsteine weisen eine hohe Wertdichte als auch eine leichte Transportierbarkeit (auch über Ländergrenzen hinweg) als auch Anonymität auf. Während beispielsweise eine Million Euro in Gold etwa 19,6 kg entspricht, passt dieselbe Menge in Form hochwertiger Rubine problemlos in eine Hosentasche. 

    Wertstabilität

    Aktienmärkte können eine hohe Volatilität aufweisen. Im Gegenzug dazu haben Investment-Farbedelsteine eine geringe Wertschwankung bei langfristigen Wertzuwachs. Edelsteine haben gerade in Krisenzeiten eine hohe Wertstabilität bewiesen und somit eine ideale Ergänzung zu jedem Portfolio.

    Mit Investment-Farbedelsteinen erhalten Sie Ihre Vermögenswerte über Generationen hinweg.


     

    Eine starke Partnerschaft für Ihren Erfolg

    Analog unserer Kooperation mit der SOLIT für unser Angebot an Edelmetallen achten wir auch hier auf höchste Sicherheit. Deshalb haben wir uns für die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Edelsteinhaus entschieden – einem der führenden Anbieter in Deutschland im Bereich Investment-Farbedelsteine.

    Ein starkes Team, auf das Sie sich verlassen können!

    Wir legen hohen Wert auf Transparenz. Sie erhalten einen sicheren Zugang zu erstklassigen Investment-Farbedelsteinen zum fairen Preis.

    Mehrwert Deutsches Edelsteinhaus:

    • Expertise bei der Beschaffung
    • Marktkenntnis
    • Wettbewerbsvorteile
    • Preisvorteile
    • Sicherheitskonzept

    Unser Mehrwert für Sie:

    Als erster Ansprechpartner steht Ihnen FondsFair® mit unserem Team gern persönlich bei Fragen zur Edelsteinanlage zur Verfügung. Für den Onlinehandel ist das eher untypisch, da man dabei meist auf sich allein gestellt ist.
    Bei uns bekommen Sie jedoch die Sicherheit, neben dem schnellen digitalen Erwerb von Edelsteinen bei Bedarf ebenfalls umfassende Beratungsleistungen zu erhalten. Zudem liefern wir Ihnen den Schlüssel zu attraktiven Sonderkonditionen.

    Das Angebot im Video kurz erklärt

    Das 6-Punkte Sicherheitskonzept

    Das Deutsche Edelsteinhaus hat sich dazu verpflichtet, dem Kunden beim Edelsteinkauf maximale Sicherheit in Bezug auf die Farbedelsteine, den Ablauf, die Kundendaten und (bei Einlagerung) den Zugriff auf die Edelsteine zu bieten.

    Die erfolgt durch das DEH-6-Punkte Sicherheitskonzept:

    1. Gemmologischer Befundbericht
    Jeder Edelstein bekommt ein Original-Zertifikat eines weltweit anerkannten Gemmologischen Labors (Bspw. Gübelin in Luzern).

    2. Wertgutachten
    Das Wertgutachten wird von einem gerichtlich vereidigten IHK-Sachverständigen für Edelsteine in Deutschland erstellt. Nicht das DEH, sondern der Gutachter legt den Kaufpreis des Edelsteins fest.

    3. Sicherheitsverpackung
    Die Edelsteine werden in fälschungssicheren, versiegelte Spezialverpackungen für Edelsteine eingeschweißt.

    4. Gutachten-Datenbank
    Die Gutachten von allen von uns jemals verkauften Farbedelsteinen werden in unser eigenen Datenbank sicher aufbewahrt.

    5. Treuhänder (optional)
    Der Treuhänder überwacht auf Wunsch den kompletten Kaufprozess. Er gibt den Kaufpreis in einzelnen Raten frei und stellt so sicher, dass für den gezahlten Kaufpreis die bestellten Edelsteine geliefert werden.

    6. Sichere Einlagerung (optional)
    Die Edelsteine werden normalerweise dem Kunden direkt zugeschickt, können jedoch auf Wunsch in einem Zollfreilager in Liechtenstein eingelagert werden. Dadurch wird die  Mehrwertsteuer eingespart.


     

    • Kauf von Investment-Farbedelsteinen
       
    • Laufzeit: keine, die Edelsteine werden zugeschickt oder auf Wunsch in einem Zollfreilager eingelagert
       
    • Mindestinvestition: 10.000 Euro
       
    • Maximale Zeichnungssumme: 500.000 Euro

     

    So kaufen Sie sicher Investment-Farbedelsteine in drei einfachen Schritten:

    1.

    Wir stellen Ihnen ein individuelles Portfolio aus Investment-Farbedelsteinen zusammen.

    2.

    Die Kaufabwicklung erfolgt auf Wunsch sicher über einen erfahrenen Treuhänder in Deutschland.

    3.

    Sie bestimmen den Lagerort Ihrer Edelsteine. Sie können in einem Zollfreilager gelagert oder direkt an Sie geliefert werden.

    Häufige Fragen

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Edelsteine wieder zu verkaufen: Internet, Auktionshäuser oder auch Juweliere. Das Deutsche Edelsteinhaus bietet einen eigenen Marktplatz für seine Kunden an, wo man beim DEH gekaufte Edelsteine wieder verkaufen kann. Auch gibt es einen Rückkaufangebot für Edelsteine, die beim DEH erworben wurden.

    Diamanten sind lediglich in hohen Karat-Bereich bei bester Qualität als Investment zu empfehlen. Diamanten an sich sind nicht „markteng” (selten) und der Preis wird von einem Monopolisten bestimmt. Diamanten werden außerdem in sehr großen Mengen künstlich hergestellt. Daher bietet das Deutsche Edelsteinhaus grundsätzlich keine Diamanten an.

    Nein. Es gibt keine Meldepflicht auf den Kauf von Investment-Farbedelsteinen (bei einem Goldkauf über 2000 Euro muss dieser vom Verkäufer an eine staatliche Meldestelle gemeldet werden).

    Jede deutsche (und österreichische und Schweizer) Bank meldet Schließfächer an eine Staatliche Meldestelle. Diese können bei Bedarf gewaltsam geöffnet werden (zuletzt geschehen 2008 in Großbritannien, wo 7000 Schließfächer gewaltsam wegen des Verdachts auf Geldwäsche und Kriminalität geöffnet wurden).

    Die Schweiz hat ein spezielles Notstandsgesetz, welches den Zugriff auf Bankschließfächern erlaubt. 

    Außerdem dürfen die Behörden auf den Inhalt Ihres Bankschließfachs zugreifen, wenn “entsprechende Umstände” eintreten: Bei einem Erbfall, aber auch wenn Vermögen gepfändet wird, ist das Schließfach nicht mehr tabu.

    In Liechtenstein gibt es diese Meldepflicht als auch ein entsprechendes Notstandsgesetz nicht. Der Staat hat keine Möglichkeit auf einen Zugriff.

    Ja. Sie müssen in einem solchen Fall jedoch bedenken, dass es zu Zollkosten kommen kann. Ebenso muss die jeweilige Mehrwertsteuer beim Import gezahlt werden und die Transportkosten entsprechend angepasst.

    Die Edelsteine können grundsätzlich weltweit verschickt werden. Der Ablauf und die entsprechenden Kosten müssen vorab geklärt werden.

    Die Kosten für das Zollfreilager setzen sich zusammen aus 150 Euro einmalig für die Einlagerung der Edelsteine und einer jährlichen Gebühr von 1% des Wertes der Edelsteine zzgl.19% Mehrwertsteuer.

    Bei der Treuhandabwicklung überweist der Kunde den Gesamtbetrag auf ein Treuhandkonto. Der Treuhänder überweist daraufhin im ersten Schritt 35% an das Deutsche Edelsteinhaus. Sobald das Geschäft abgewickelt ist und dem Kunden entweder die Edelsteine zugestellt wurden oder eine Einlagerungsbestätigung vom Zollfreilager vorliegt, gibt der Treuhänder den verbleibenden Betrag frei.

    Die Kosten für den Treuhänder betragen 1% des Warenwertes, mindestens jedoch 595,- Euro inkl. Mehrwertsteuer.



    Das könnte Sie auch interessieren:

    Gold und Silber    Immobilienfonds    Aktienfonds